Cost of the War in Iraq:   more than $275,000,000,000
>> deutsche Version >>

THE UN YEAR OF MUSIC
THE MILLENNIUM OF MUSIC

THE UN YEAR OF MUSIC proposes worldwide an intensive and for everybody freely accessible music exchange that will be further elaborated during this millennium.

Today humanity faces uncounted acts of violence, uncontrollable wars, continuous violation of Article 3 of the Human Rights (Everyone has the right to life, liberty and security of person), major environmental problems and climate changes, overpopulation and hunger catastrophes.

At this moment in time it is of vital importance to find and use a collective mean to strengthen the friendly and peaceful bonds between the nations and the people, to enhance creativity in order to master the challenges and to spread and strengthen the non-violent universal communication.

This can be achieved with MUSIC!

Music is THE UNIVERSAL LANGUAGE. Music is a potent cultural good and its diversity represents the expression of the many cultures of the world. Exchange of music reinforces the specific cultural expression as well as it opens the minds for the world community.

Music is THE HEALING FORCE OF THE UNIVERSE. Planet Earth is sick. Since much damage is superfluously caused by human behavior, it seems logical to improve the lacking skills - that is the feeling for life. This means to further develop the spiritual qualities of human intelligence by music and thus create a changed, careful approach to life.

Music is GREAT EDUCATION. Music is a holistic training for the body (motor skills, movement), the mind (concentration, acoustic memory) and the spirit (feeling, imagination). On top the orchestra forms a miniature society that if tuned and coordinated is able to produce something so precious as beauty, joy and enlightenment.

Everybody is responsible for the whole world. In order to take responsibility cultural education is necessary. A first step might be THE UN YEAR OF MUSIC that proposes worldwide an intensive and for everybody freely accessible music exchange that might further be elaborated during this millennium. MUSIC is essential to Life and Evolution.

Please contact your representative to the UN and ask him/her to present to the General Assembly of the United Nations THE UN YEAR OF MUSIC in order to start THE MILLENNIUM OF MUSIC that will substantially contribute to build a better world.

Here you find the address of your country's representative to the UN
http://www.un.org/Overview/missions.htm

Here you find The Universal Declaration of Human Rights that the United Nations agreed on
http://www.un.org/Overview/rights.html

Choose your language for The Universal Declaration of Human Rights
http://www.unhchr.ch/udhr/navigate/alpha.htm



THE SOUND OF JOY IS ENLIGHTENMENT - SUN RA



Dr. Cornelia C. Müller - KA












UNO JAHR DER MUSIK
JAHRTAUSEND DER MUSIK

Das UNO JAHR DER MUSIK schlägt weltweit einen intensiven und für alle frei zugänglichen Austausch von Musik vor, der in diesem Jahrtausend zunehmend ausgebaut werden soll.

Heutzutage hat die Menschheit unzählige Gewaltakte, unkontrollierbare Kriege, fortgesetzte Verletzungen des Artikels 3 der Menschenrechte (Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person) hinzunehmen, sieht sich konfrontiert mit enormen Umweltproblemen und Klimaveränderungen, Überbevölkerung und Hungerkatastrophen.

In diesem Augenblick der Zeitrechnung ist es von existentieller Wichtigkeit, ein kollektives Mittel zu finden und einzusetzen, das die freundschaftlichen und friedfertigen Bindungen zwischen den Nationen und den Völkern stärkt, das die Kreativität fördert, um den vielfältigen Herausforderungen gewachsen zu sein, und das die nicht-gewalttätige universale Kommunikation weltweit etabliert und verstärkt.

Dies kann mit MUSIK erreicht werden!

Musik ist die UNIVERSALE SPRACHE. Musik ist ein machtvolles kulturelles Gut und ihre Vielfalt ist Ausdruck der unzähligen Kulturen dieser Welt. Der Austausch von Musik bestärkt den spezifischen kulturellen Ausdruck einerseits und öffnet die Wahrnehmung für die Weltgemeinschaft andererseits.

Musik ist die HEILENDE KRAFT DES UNIVERSUMS. Der Planet Erde ist krank. Da viel Zerstörung überflüssigerweise durch menschliches Verhalten verursacht wird, ist es nahe liegend, den Mangel an Fähigkeiten zu beheben - das heisst die Empfindsamkeit für das Lebende auszubilden. Das bedeutet, die spirituellen Qualitäten der menschlichen Intelligenz durch Musik zu verbessern und dergestalt einen veränderten, sorgsamen Umgang mit allem Lebenden zu erzeugen.

Musik ist EXZELLENTE BILDUNG. Musik ist ein ganzheitliches Training für den Körper (motorische Fertigkeiten, Bewegung), für den Verstand (Konzentration, akustische Erinnerung) und für den Geist (Gefühl, Imagination). Zudem stellt das Orchester eine Miniaturgesellschaft dar, das durch Stimmung und Koordination in der Lage ist, etwas so wertvolles wie Schönheit, Freude und Erleuchtung zu erzeugen.

Jeder/jede ist für das Ganze verantwortlich. Um die Verantwortung wahrnehmen zu können, bedarf es der kulturellen Bildung. Ein erster Schritt kann das UNO JAHR DER MUSIK sein, indem weltweit ein intensiver und für alle frei zugänglicher Austausch von Musik stattfindet und in diesem Jahrtausend zunehmend ausgebaut wird. MUSIK ist essentiell für das Leben und die Evolution.

Bitte kontaktieren Sie Ihren UNO Vertreter / Ihre UNO Vertreterin und fordern Sie ihn/sie auf, der Vollversammlung der Vereinten Nationen das UNO JAHR DER MUSIK vorzuschlagen, als erstes Jahr des JAHRTAUSENDS DER MUSIK, das wesentlich dazu beitragen wird, eine bessere Welt zu erschaffen.

Hier finden Sie die Adresse Ihres UNO Vertreters / Ihrer UNO Vertreterin
http://www.un.org/Overview/missions.htm

Hier finden Sie Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
http://www.un.org/Overview/rights.html



THE SOUND OF JOY IS ENLIGHTENMENT - SUN RA
DER KLANG DER FREUDE IST ERLEUCHTUNG - SUN RA



Dr. Cornelia C. Müller - KA