Versione italiana

ANGEBOT SCHULE konkretisiert sich:

Wie wird Musik gelernt?
Durch Hören Beobachtung Kontakt Übung.
LIVE MUSIK
versus
TONTRÄGER


DAS FESTIVAL BIETET DIE MÖGLICHKEIT MUSIK ZU ERFAHREN, KONTAKTE ZU KNÜPFEN UND ZU LERNEN
auch in WORKSHOPs zur Zeit 3 bis 4

ANDREW CYRILLE und ev auch ROSCOE MITCHELL unterrichten während 3 Stunden 5-10 junge Menschen, die ein Instrument spielen.
PLAYING TOGETHER: JOHN EDWARDS / VARYAN WESTON / MARC SANDERS
entwickeln während 2 1/2 Stunden mit 20 bis max 30 7/8-13 Jährigen ein improvisiertes Musikstück mit improvisierten Instrumenten, die in der Gegend zusammengesucht werden... “exploring the environment and using found objects to make musical adventures“. Eine Kostprobe dieser musikalischen Abenteuer werden am frühen Abend am Festival vorgestellt.
ALAN SILVA und einzelne Mitglieder des CELESTRIAL COMMUNICATIONS ORCHESTRA werden ebenfalls Workshops anbieten – noch nicht festgelegt.

Ferner:
Betreuung für Kinder/Jugendliche, die zum Festival kommen wollen und begleitet werden müssen.

Informationsrunde über das Festival mit Schülern der Region.

Kontakt Musikschulen
regional + CH – I.


Back to Program